Um diese Seite richtig anzeigen zu können benötigen Sie Flash Player 9+ Unterstützung!

Get Adobe Flash player

Service für Sie!

Bei uns wird der Service groß geschrieben. Deshalb stehen wir Ihnen mit viel Engagement und modernster Technik 24h rund um die Haustechnik zur Verfügung.

HomeHeizungssystemeBrennstoffzelle

 


Brennstoffzelle

Brennstoffzellen-Heizgerät mit Spitzenlastkessel und Warmwasserspeicher 0,75 kWel, 0,9 bis 30,8 kWth


Innovative Technik zur Erzeugung von Strom und Wärme

Die neue Generation des Brennstoffzellen-Heizgerätes, die Vitovalor PT2, bietet mit der Erweiterung der thermischen Leistung bis 30,8 kW mehr Flexibilität und Einsatzmöglichkeiten.

Die kompakte Vitovalor PT2 benötigt lediglich eine Aufstellfläche von 0,72 Quadratmetern. Die Regelung auf der Frontseite sowie vorinstallierte Komponenten für Hydraulik und

Sensorik vervollständigen diese Einheit. Das neue 7 Zoll große Farb-Touch-Display vereinfacht die Bedienung erheblich. Integriert ist ein 220 Liter fassender Warmwasserspeicher

aus Edelstahl.

 

 

Ideal für Ein- und Zweifamilienhäuser

 

Bis zu einem Wärmebedarf von 25 000 kWh pro Jahr und einem jährlichen Strombedarf von bis zu 6200 kWh bietet Vitovalor PT2 genügend Power für Ein- oder Zweifamilienhäuser.

Die im Tagesverlauf maximal produzierte elektrische Energie von bis zu 18 kWh kann den Grundbedarf eines Haushalts abdecken. Dabei produziert Vitovalor PT2 bis zu 45,5 Stunden

ohne Unterbrechung Strom. Im Anschluss regeneriert die Brennstoffzelle für 2,5 Stunden und steht dann wieder zur Stromproduktion zur Verfügung.

 

Das integrierte Gas-Brennwertgerät schaltet sich automatisch zu, wenn die Wärme aus dem Brennstoffzellenmodul nicht ausreicht, etwa in Spitzenzeiten oder wenn innerhalb

kurzer Zeit viel warmes Wasser benötigt wird.

 

 

Selbstlernender Energiemanager

Der Energiemanager ist lernfähig und reagiert auf die persönlichen Bedürfnisse im Haushalt. Das heißt: Er schaltet die Brennstoffzelle erst dann ein, wenn ausreichend lange Laufzeiten

und damit eine entsprechende Stromproduktion und Eigenstromnutzung zu erwarten sind.

 

Zuverlässig und langlebig

Wie bei allen Innovationen von Viessmann haben Zuverlässigkeit und Langlebigkeit auch beim neuen Vitovalor PT2 oberste Priorität. Lediglich alle fünf Jahre ist eine Wartung

nötig. Die Lebensdauer des Stacks ist auf zwölf Jahre ausgelegt.


Zusätzliche Stromspeicher-Systeme

Das Viessmann Stromspeicher-System Vitocharge steigert die Eigenverbrauchsquote im Haushalt deutlich. Produziert die Brennstoffzellenheizung mehr Strom als gerade benötigt

wird, wird dieser ins Netz eingespeist. In einer Kombination von Vitovalor PT2 mit dem Stromspeicher-System Vitocharge kann dieser Strom gespeichert und zu einem

späteren Zeitpunkt selbst genutzt werden. Dadurch reduziert sich der zusätzliche Bezug von teurem Netzstrom merklich.

 

 

 

 

Impressum

 

Heiko Hegewisch

Lübarser Straße 13
13435 Berlin

Telefon: 030 – 916 11 242
Telefax: 030 – 470 36 207
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. "> This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.          
Internet: www.hegewisch.org

Weiterlesen:

Zum Anfang